Die Schweiz gilt zwar international als Steuer-Paradies, jedoch sehen dies die Leute in der Schweiz selbst etwas anders. Tatsächlich lässt sich im Steuer-Bereich vieles machen, aber man muss sich richtig aufstellen und am Ball bleiben.

Hier die 5 grössten Steuer-Fehler, die Sie vermeiden sollten.

Domizil der Firma

In der Schweiz hat es tatsächlich einen erheblichen Einfluss wo das Domizil Ihrer Firma ist. Dabei geht es nicht darum, alle Firmen im Kanton Zug zu gründen, auch wenn das spannend wäre 😉

Es gibt noch viele Andere interessante Standorte und schlussendlich zählt auch nicht nur der Kanton sondern auch die Gemeinde für den Steuersatz. Manchmal kann es sogar interessant sein seinen Wohnsitz auch gleich zu verlegen und Wochenaufenthalter/in zu werden oder ähnliches.

Da es mit einem Briefkasten alleine längst nicht gemacht ist, müssen wir Ihre Situation jeweils genau individuell anschauen. Ihre Ziele und Strategie spielen ebenfalls eine wesentliche Rolle.

Zusammenfassend können Sie also mit dem richtigen Domizil 50% bis 70% Steuern einsparen. Mit der Firma und Privat!

Firmenstruktur

Haben Sie schon eine laufende Firma die Einnahmen generiert oder stehen Sie direkt am Anfang? So oder so, können Sie mit der richtigen Struktur einiges an Steuern einsparen. Ebenfalls lässt sich das Risiko besser managen, Fremdbeteiligungen optimaler umsetzen und auch die Nachfolgeregelung für später einmal ist bestens vorbereitet. Eine sinnvolle Struktur hat also finanzielle und strategische Vorteile, die nicht zu verachten sind!

Einsparungen können im Bereich von 10% bis 30% liegen!

Vergessene Aufwände (Spesen)

In der Praxis sehen wir, dass viele Selbständige oder Unternehmer keine Ahnung davon haben, was alles offiziell als Firmen-Ausgabe abgerechnet werden kann. Oftmals werden kleinere Beträge privat beglichen, was sich summiert. Wieso sollten Sie solche Geschenke an den Staat machen? Mit unserer Anleitung wissen Sie genau was geht und was nicht. Mittels einer Smartphone App ist das Ganze sogar sehr einfach und schnell erledigt. Wir übernehmen den Rest für Sie.

Im Jahr können Sie so sicher mehrere Tausend Franken einsparen!

Falsche Abschreibungen

Ein wichtiges Mittel sind kurz- oder langfristige Abschreibungen. Diese müssen plausibel sein und sich nach dem Gesetz richten. Damit sorgen Sie strategisch für Ihre Firma vor und können mittelfristig einiges an Steuern sparen, da der Reingewinn Ihrer Firma reduziert wird. Zugleich haben Sie bereits für spätere Anschaffungen und Ausgaben vorgesorgt und können sich gelassen auf die Zukunft freuen.

Für eine Immobilie können beispielsweise bis zu 2% des Kaufwertes jedes Jahr abgeschrieben werden. Das ist eine Menge!

Kredit nehmen

Sind Sie stolz darauf, dass Ihre Firma schuldenfrei ist? Was im privaten wichtig ist, ist im Geschäft genau das Gegenteil. Mit einer optimierten Schulden-Strategie können Sie zusätzlich Steuern sparen und Ihre Firma gesünder aufstellen. Dies hat sowohl einen kurz- wie auch langfristigen Effekt, den man nicht ausser Acht lassen sollte.

Ersparnisse = Mehrere Tausend Franken, je nach Firmengrösse.

Wir helfen Ihnen gerne!

Bitte zögern Sie nicht, uns auf ein kostenloses Erstgespräch zu treffen. Dabei können wir schauen ob wir zusammenpassen und ob Sie von unseren zahlreichen Vorteilen profitieren wollen. Mehr Zeit und mehr Geld ist nicht für alle gleich interessant! Wir freuen uns auf Sie…

0
Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.